Mobile Stadtteilarbeit mit Kindern / Bauwagen

Petronela Snaider, Mobile Spielplatzarbeit

Neben den Angeboten in unserem Haus, möchten wir auch für Kinder vor Ort, in ihrem Lebensumfeld, da sein.

 

Mit Traktor und Bauwagen fahren wir seit 7 Jahren ganzjährig zwei Spielplätze, je zweimal pro Woche, an. Seit Frühjahr 2016 engagieren wir uns in der Unterkunft für Asylbewerber „Pestalozzischule“ und bieten den Kindern dort mittwochs und samstags ein abwechslungsreiches Programm sowie dienstags die Aktion „Kochen mit Kindern“.   

Neben erlebnisorientierten Angeboten spielen wir mit den Kindern Fußball und ermutigen sie, neue Spiele kennen zu lernen. Sie können beim Werken und Basteln kreativ oder beim gemeinsamen Singen und Erzählen aktiv werden.

Als Mitarbeitende ist uns wichtig, den Kindern Wertschätzung zu zeigen, in dem wir sie an- nehmen und uns für ihre Bedürfnisse, Gedanken und Gefühle interessieren.

Die Kinder sind ermutigt, Neues auszuprobieren und ihre Fähigkeiten zu entdecken. Sie lernen, sich gegenseitig wahr zu nehmen und zu respektieren. Für ihre individuellen Probleme suchen wir gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten und vermitteln bei Bedarf auch spezielle Hilfsangebote.

Wir erleben tolle Entwicklungen bei den Kindern und auch die Rückmeldungen von Kindern und Eltern sind überwältigend. Uns liegt diese Arbeit sehr am Herzen. Inzwischen haben einige die „Bauwagenkids“ der ersten Stunde ein Mitarbeiterschulung absolviert und engagieren sich selbst als Mitarbeitende auf den Spielplätzen.

Wir freuen uns über jede Unterstützung, sei es finanzieller Art oder durch Treckerfahren (für eine gründliche Einweisung wird gesorgt!). Die Kinder danken es Ihnen.